Grillwagen: eine Garantie für gelungene Treffen mit Familie und Freunden. Empfehlung für beste Gasgrills, Holzkohlegrills und Pelletgrills.

Kaum liegt ein Hauch von Sommer in der Luft, schon sehnen sich viele Menschen nach der Gemütlichkeit eines Grillabends. Alle, die schon mal mit der großen Liebe, Familie oder Freunden gegrillt haben, möchten es nie wieder missen. Denken Sie zum Beispiel an das gute Gefühl, wenn der Duft von gegrillten Fleisch, Fisch und anderen Spezialitäten die Nase umschmeichelt. Beim Grillieren, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die leckeren Grillgerichte gelingen, wird natürlich ein passender Grillwagen benötigt. Dabei können Sie entscheiden, welche Grilltechnik zu Ihren Bedürfnissen und Wünschen am besten passt. Es kann ein Gasgrill, Holzkohlegrill oder auch Pelletgrill sein. Die modernen Grillwagen sind einfach in der Bedienung und lassen sich schnell aufbauen. Dank angebrachten Rollen, ist der Grill mobil und schnell einsatzbereit. Gute Grills müssen auch nicht teuer sein. Die hier vorgestellten Grillgeräte sind recht günstig und bieten dabei trotzdem ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie die perfekten Begleiter für ausgiebige Grillevents suchen, dann bekommen Sie hier viele gute Tipps und Entscheidungshilfe beim Kauf. Vielleicht werden auch Sie bald auf die Fragen antworten können, warum Männer gerne grillen, warum das brutzeln sie glücklich macht und welcher Grillwagen am besten ist?

Besteller: Holzkohle-Grillwagen

Das kostenlose Konto von 1822mobile!

Grillwagen – Kaufhilfe

holzkohlegrill - grillwagen

Grillwagen – der Sommerspass kann kommen! *

Der Weg bis zum Grillwagen nach heutigen Vorstellungen begann schon vor vielen Tausenden von Jahren. Damals wurde das Fleisch über einem Feuer in einem Erdloch zubereitet. Zum Glück für uns alle, wurde diese Zubereitungstechnik über den Holzkohlengrill bis zum heutigen Gasgrill verfeinert. Auf dem Markt gibt es sehr viele unterschiedliche Grillwagen-Modelle. Um Ihnen einen gewissen Überblick zu verschaffen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Kategorien aufgelistet. So können Sie sich anfangs schon einen guten Überblick darüber machen, welche unterschiedlichen Modelle und Preisklassen es überhaupt gibt. Wir beschränken uns dabei auf die beliebtesten Holzkohlegrills, Gasgrills und Holzpelletgrills. Falls Sie Grillwagen kaufen möchten, werden Ihnen hier die besten Modelle inclusive Kundenerfahrung präsentiert.

Holzkohle-Grillwagen

Holzkohle-Grillwagen

Holzkohle-Grillwagen: die klassische Art beim grillen.

In Deutschland wohl am beliebtesten, ist der allen bekannte Holzkohlegrill. Die Hitze wird mit Holzkohlen, oder Briketts entfachtet. Nach einiger Zeit beginnt das Fleisch zu brutzeln. Die Holzkohlegrills stehen meistens auf drei Metal-Beinen, die hier vorgestellten anspruchsvolleren Modelle werden als Grillwagen ausgeliefert. Zu der Kategorie Holzkohle-Grillwagen gehört natürlich auch der sehr beliebte Kugelgrill. Welche Vorteile und Nachteile Holzkohlegrills bieten, erfahren Sie hier. Selbstverständlich finden Sie dort auch Erfahrungsberichte und unsere Kaufempfehlungen für besten Grillwagen.

Gas-Grillwagen

Gas-Grillwagen

Gas-Grillwagen: bequemes und sauberes grillen.

Die Gas-Grillwagen sind noch nicht so populär wie die Holzkohlegrills, erfreuen sich aber von Jahr zu Jahr immer größerer Beliebtheit. Die Gründe liegen auf der Hand. Gasgrills zünden auf
Knopfdruck! Befüllen mit Holzkohle oder Pellets entfällt. Nach einer sehr kurzen Aufwärmphase ist dieser Grillwagen einsatzbereit. So können Sie sehr spontan grillen und verursachen dabei weniger Schmutz. Das Gas verbrennt sauber. Ja, anders als bei Holzkohlegrill bleiben bei Gasgrill keine Kohlenreste, die man reinigen muss. Möchten Sie Gas-Grillwagen Kaufen und benötigen Sie detaillierte Hintergrundinformationen, Erfahrungsberichte und Kaufempfehlungen? Klicken Sie hier.

Pellet-Grillwagen

pelletgrill - grillwagen

Pellet-Grillwagen: für die Geniesser.

Das besten Eigenschaften von Holzkohle- und Gasgrill serviert Ihnen der Pelletgrill. Für das grillen werden Holzpellets benötigt. Diese bestehen wie der Namen schon sagt, aus Holz. Wie beim Holzkohlegrill, entfachten Sie ein besonders schönes Aroma. Ein weiterer Vorteil ist die Temperatur, die sich bequem Steuern kann. Je nach Gericht, kann sie runter- oder höhergestellt werden. Der Pelletgrill ist dadurch sehr vielseitig und für alle kulinarische Köstlichkeiten bereit. Kundenmeinungen, Kaufempfehlungen und weitere Informationen, bietet Ihnen unser Pellet-Grillwagen Bereich.

Welcher Grill ist der beste?

Bevor man das verdiente Geld in einem neuen Grill investiert, stellt sich die Fragen nach besten Modell. Die Auswahl ist nicht leicht, welcher Grill ist zu empfehlen? Gibt es das Nonplusultra Modell? Zum Glück ist die Auswahl an Modellen sehr vielfältig und bietet für jeden Grillfan etwas Passendes. Bevor Sie ein Grillwagen kaufen, sollten Sie sich entscheiden, ob es ein Holzkohle-, Gasgrill- oder Pelletgrill sein soll. Alle Modelle bieten Vor- und Nachteile. Beim Wort Grillwagen denken viele von uns sofort an Holzkohlegrills. Die Funktionsweise ist jedem sofort ersichtlich. Die Bedienung ist schnell erklärt: einfach Holzkohle erwärmen, warten bis alles glüht und dann schnell Fleisch auf Grillrost legen. Da gehört keine Magie und auch nicht zu viel Technikwissen dazu. Auch wenn in Deutschland noch die Holzkohlegrills am meisten verbreitet sind, bieten auch die Gasgrills viele Vorteile. Natürlich muss man da gewisse Vorurteile und Ängste ablegen. Erst danach werden Sie die Vorteile schätzen lernen. Auch wenn der Preis etwas höher erscheint, machen das Grillen per Knopfdruck und das breite Spektrum an Möglichkeiten diesen vermeintlichen Nachteil schnell wieder wett. Noch etwas unbekannter, aber trotzdem technisch auf der Höhe der Zeit sind die Pelletgrills. Zu empfehlen für alle, die öfter grillen, etwas Luxus lieben und das besondere Aroma der Holzpellets nicht vermissen wollen. Möchten Sie, dass Ihr Gargut direkt mit der Hitze und Feuer in Berührung kommt? Oder soll es indirektes Grillen sein? Falls ja, dann kommt nur ein Grill-Wagen mit einem Deckel infrage. Eine anderer nicht zu unterschätzender Faktor, ist Ihr Wohnraum. Falls Sie in einer Mietwohnung leben, wird nur ein Gas- beziehungsweise Elektrogrill für Sie infrage kommen. Grillen auf dem Balkon macht auch Spaß, Sie sollten vorsichtshalber beim Vermieter nachfragen, ob es erlaubt ist. Falls Sie eine Terrasse, oder Garten besitzen, sind Ihre Möglichkeiten viel breiter. Die Frage, welcher Grill für Sie am besten wäre, lässt sich deshalb leider nicht pauschal beantworten. Alle Menschen haben unterschiedlich Vorlieben. Dazu kommen solche Faktoren wie Wohnraum, das verfügbare Budget und andere Umstände.

Was kann man alles grillen?

Die Hauptspeise die am öftesten auf dem Grill landet, ist selbstverständlich Fleisch. Je nachdem was Sie bevorzugen, können Sie ausgesuchte Stücke von Rind, Hähnchen, oder auch Lamm zubereiten. Der herzhafte Geschmack mit richtigen Gewürzen verfeinert, wird auf Ihrer Grillparty für die zufriedenen Gesichter sorgen. Neben reinen Fleisch, können Sie auch Koteletts, Nackensteaks und zum Beispiel Spareribs auf Grillwagen legen. Eine weitere beliebte Grillspezialität, sind die Bratwürste. Bekannt sind zum Beispiel die Thüringer, Nürnberger oder auch Bratwurstschnecken. Für jedem Gaumen, gibt es feine und grobe Würstchen. Bei der feinen fetthaltigen Variante bekommen Sie milden Geschmack. Die groben Bratwürsten haben weniger Fett und sind in Geschmack intensiver. Sie stehen auf leichte, gesunde und dabei köstliche Küche? Dann werden Sie von Fischen und Meeresfrüchten begeistert sein. Besonders gut lassen sich solche Fischsorten wie Forelle, Makrele, Dorsch, Lachs, Thunfisch, Scholle, Dorade, Schwertfisch und Wolfsbarsch grillen. Da die Meeresfrüchte sehr empfindlich sind, können Sie die Fische in Alufolie wickeln. Alternativ können Sie solche praktischen Helfer wie Grillschalen, oder auch Grillkörbe benutzen. Dadurch bleiben Ihre Grillgerichte in einem Stück und lässt sich bequem wenden. Sie wollen wissen, ob ein Fisch fertig gegrillt und servierbereit ist? Dann verrate ich Ihnen einfachen Trick. Stechen Sie bitte vorsichtig hinein und schieben dabei das Fischfleisch auseinander. Wenn es innen kräftig weiß, statt glasig schimmernd ist, dann war die Grillzeit ausreichend. Wer vegane Lebensweise bevorzeugt, muss auf grillen nicht verzichten. Dank Fleischersatzprodukten, Gemüse und Obstvielfalt ist für viel Spaß und Abwechslung gesorgt. Als Fleischersatz eignen sich Tofu und Seitan. Diese vegan-vegetarischen Alternativen haben fleischähnlichen Geschmack und Konsistenz. Um veganes Grillgut zu kaufen, ist meistens nur ein Besuch bei Ihren lokalem Lebensmittelhändler notwendig. Aus Tofu und Seitan gibt es sehr viele Grillgerichte, wie zum Beispiel Würstchen, Steaks, oder sogar auch Burger. Neben knackigen Gemüse, können Sie auch Obst und Pilze vegetarisch grillen. Wasserarme Gemüsesorten sind für grillen besser geeignet. Bei Gemüse, können Sie Ihren Grillwagen mit Süßkartoffeln, Maiskolben, Zucchini, Paprika, Pilze, Artischocken, Kürbis, Kartoffeln und Möhren bestücken. Bei Obst haben die vegetarischen Grillfans mit Äpfel, Birnen, Bananen, Pfirsichen, Mangos, Ananas und Feigen beste Erfahrung gemacht.

Einen ebenfalls sehr schönen Inhalt zu Thema grillen liefert die Online Plattform Wikipedia. Dort kann man sich noch ein paar weitere Anregungen und Informationen holen. Hier zur Wikipedia gehen.

Das kostenlose Konto von 1822mobile!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

War für dich kein passender Grillwagen dabei?

Dann geht`s HIER weiter! 🙂